Die Arbeit mit Senioren   

Die Gruppenteilnehmer der „Grünen Stunde“ treffen sich in regelmäßigen Abständen.
Zusammen mit der Gartentherapeutin werden gärtnerische Arbeiten wie Aussäen, Pikieren, Topfen, Bepflanzen von Kübeln und Kästen, Krauten und Gießen verrichtet.

Kräuter und Gemüse werden gemeinsam geerntet und verarbeitet. Blumensträuße und Pflanzengestecke werden gemeinsam kreiert.

Die Teilnehmenden können ihre Erfahrungen und Kompetenzen einbringen.

Die „Grüne Stunde“ richtet sich an:

  1. Senioren jeden Alters
  2. Senioren mit Demenz oder anderen Einschränkungen
  3. Menschen mit Handicap
  4. Schulklassen
  5. Kindergärten



Bewohner des St.Martinshof gestalten Blumensträuße für die Wohnbereiche

Frau S. pflanzt Tagetes


Frau S. pflanzt Tagetes